Bodentiere

Durch unsere Grundstücke im Bruch hatte das gemeinsame Vorschulkinder-Projekt 2022 der AGNUS-Jugend mit dem Bürger- und Heimatverein mit dem Thema „Bodentiere“ viel Boden zum Erkunden der Tiere.

Als Einstimmung bekamen die beteiligten Kindergärten einen Regenwurm-Anschauungskasten, den die Wildniskinder in der Kinder-Winter-Werkstatt 2020 hergetellt hatten, zum Beobachten zur Verfügung gestellt. Diese waren bestückt mit passender Erde, Sand, Mulch, Blätter und natürlich Würmer

Im Juni und Juli kamen die Vorschulkinder an einem Vormittag auf die Grundstücke, um die Bodentiere selber erfahren zu können. In der Einführung wurden die Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Huhn und Würmer beleuchtet und verschiedenste Bodentiere vorgestellt.

Danach durften die Kinder mit Becherlupen und Pinsel selber Tiere einfangen. Besonders unter den Holzstämmen waren viele Asseln, Füßler und auch ein Ameisennest zu finden. Letzteres und die Schnecken blieben an ihrem Platz. Die gesammelten Tiere wurden in verschiedenen Behältern gesetzt, damit sie nicht mit ihren Fressfeinde zusammenkamen, die Spinnen in die Becherlupen, da sie ansonsten sehr behende entkamen.

Anschließend wurden die gefangenen Tiere angeschaut und bestimmt. Ein Quiz, bei den Tiere nach Merkmalen eraten werden, rundete den Vormittag ab. Natürlich wurden alle Tiere wieder frei gelassen.