Herzlich willkommen bei der AGNUS-Jugend Weingarten e.V.

AGNUS-Jugend_Logo

AGNUS steht für Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltschutz

In diesem Sinne konzentriert sich der Verein auf Natur- und Umweltschutzaktionen, Umweltbildung und Naturpädagogik für und mit Kindern und Jugendlichen. Wir möchten die Kinder und Jugendlichen in spielerischer und interessanter Weise an den Natur- und Umweltschutz heranführen. Dafür hat der Verein mehrere Gruppen mit Kindern verschiedenen Alters, die von erfahrenen Naturpädagoginnen und interessierten Eltern geführt werden, seit kurzem hauptsächlich auf unseren Grundstücken im Bruch. Auch führen wir jedes Frühjahr Aktionen mit den Vorschulkindern der Kindergärten durch und beteiligen uns im Sommer am Ferienspaßprogramm der Gemeinde.

Aktuelles aus dem Verein

  • Weihnachtsmarkt für gute Zwecke 2023

    Wir laden euch herzlich ein unseren Stand auf dem ganz anderen Weihnachtsmarkt für gute Zwecke am Samstag, den 02. Dezember 2023 zwischen 13:00 und 20:00 Uhr in Weingarten in der Kirchstraße zu besuchen.
    Wir haben Insektenhotels, Schwimmkerzen, Wachstüchter für Lebensmittel, Tannenbäume aus Eierkartons und Schneemänner aus Astscheiben. Alles wurde von den AGNUS-Jugend-Kindern und Jugendlichen hergestellt, gebastelt und gewerkelt. Der Erlös aus dem Verkauf sowie Spenden kommen dem Verein zu Gute.
    Die Kinder, die uns besuchen, können sich an unserem Stand aus Naturmaterialien etwas zum Mitnehmen basteln. Wir freuen uns auf euch.


  • Presseberichte Juli und August

    Rund um das Ferienspaß-Programm 2023
    Artikel bei der Gemeinde Weingarten vom 24.08.2023, Frau Marianne Lother
    Konzentration war gefragt: Sei es beim Schnitzen oder Sportschießen
    Die Faszination des Messers – Schnitzen bei der AGNUS-Jugend
    Kinder lernen den richtigen Umgang mit scharfen Messern.
    Der Rauch eines Lagerfeuers zieht über den Platz und zwei Jungs sitzen mit ernsten und konzentrierten Gesichtern über einem Stück Holz. Jeder hat ein Messer in der Hand. Scharf und darum gut geeignet zum Schnitzen.
    weiter unter https://www.weingarten-baden.de/weingarten-baden/aktuelle-meldungen


    Bei der AGNUS-Jugend in Weingarten geht es ums Naturerlebnis
    Bericht in der BNN vom 15. Juli 2023, Frau Marianne Lother
    Die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltschutz in Weingarten organisiert ihre Jugendarbeit in einem eigenen Verein. Seine Haupttätigkeiten sind Umweltbildung und Naturpädagogik für Kinder und Jugendliche.
    https://bnn.de/karlsruhe/karlsruher-norden/weingarten/bei-der-agnus-jugend-in-weingarten-geht-es-ums-naturerlebnis (Artikel auf Anfrage)


  • Ferienspaß Tiere bei Nacht

    Am 3. August abends um 20:00 Uhr lud die AGNUS-Jugend im Rahmen des Ferienspaßprogramms gemeinsam mit Ariane Friedrich von der Arbeitsgemeinschaft Fledermausschutz zu einer Entdeckungstour der Tiere bei Nacht auf unser Grundstück im Bruch ein. Zu Beginn durften die Kinder die nachtaktiven Tiere, die sie kennen, aufzählen. Schnell wurde „Fledermaus“, „Eule“, „Fuchs“, „Dachs“, „Igel“, “ Marder“, … gerufen. Ariane stellte ihr Lieblingsnachttier, die Fledermaus, näher vor, indem sie von den verschiedenen bei uns heimischen Arten berichtete. Und Loubna stellte die Eule vor, wobei sie den Schrei der Eule anhand einer kleinen Flöte ertönen ließ. Einige Kinder erkannten den Ruf der Waldohr-Eulen-Ästlinge, die in den letzten Wochen gut an mehreren Stellen in Weingarten zu hören waren. Loubna zeigte mehrere Bilder der Waldohr-Eulen, auch von Ästlingen.

    Anschließend bastelten die Kinder Fledermäuse aus Papier und Wäscheklammern sowie Eulen aus allerlei Naturmaterialien.
    Beim Spiel „Motte und Fledi“ schlüpften je zwei Kinder in die Rolle der „Fledermaus“ und mehrere in die Rolle der „Motten“. Die anderen Kinder bildeten einen Kreis zum Begrenzen. Die „Fledermäuse“ bekamen Augenbinden und sollten nur durch Hören des Rufs „Motte, Motte, Motte“ diese fangen.
    Nach weiteren Informationen zu den Besonderheiten der Fledermäuse war es endlich dunkel genug, auf Entdeckungstour über die Brachfläche zu wandern. Wir „hörten“ Fledermaus-Rufe mithilfe eines Detektors und es huschten einige Schatten über uns. Einer dieser war so groß, dass es wahrscheinlich die Eule war, die dort gelegentlich zu sehen ist.
    Um 22:00 Uhr wurden die begeisterten Kinder wieder den Erwachsenen übergeben. Wir danken herzlich allen Beteiligten.
    https://www.unser-ferienprogramm.de/weingarten-baden/veranstaltung.php?id=176674


  • Insektenhotels

    Auf dem letztjährigen Weihnachtsmarkt 2022 hatten wir großen Erfolg mit dem Verkauf unserer selbst gebastelten Insektenhotels. Sie dienen zahlreichen Insektenarten als Schutz und Nisthilfe, so z. B. den Wildbienen, Florfliegen und Schmetterlingen.

    Da häufig bereits im März die ersten „Gäste“ einziehen, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um einen schönen Platz zu finden und die Nisthilfe aufzustellen. Hierzu zitieren wir den NABU:

    „- Die Nisthilfe an einem möglichst sonnigen, regen- und windgeschützten Standort fest anbringen, also nicht baumelnd (Wind) oder bodennah (Beschattung durch Pflanzen).
    – Die „Flugbahn“ soll stets frei bleiben.
    – Nisthilfen jahrelang ungestört draußen am gleichen Standort belassen, also auch im Winter.“

     

    Eine unserer Mitglieder hat sozusagen aus Versehen einen guten Platz gefunden:

    „Das Insektenhotel, dass die Wildniskinder 2020 gebaut haben, hat ein Kind auf dem Fensterbrett nahe der Eingangstür abgestellt. Wir wollten noch einen geeigneten Platz finden, irgendwo an der Mauer im Garten. Aber dann bemerkten wir, dass sich ganz schnell die ersten Bienchen einnisteten und der Standort perfekt ist:: geschützt, sonnig und warm durch den Sandstein. Jetzt hat es also spontan seinen guten Platz gefunden und wir freuen uns am emsigen Fliegen und Summen. Das war eine sehr schöne Initiative!“

    Wer auch ein Insektenhotel von uns erwerben möchte, diesen Samstag, 01.04. 2023, werden die Falken Nachschub produzieren, der über den Vorstand zu erhalten ist. Spätestens auf dem nächsten Weihnachtsmarkt werden wir wieder welche anbieten.

    Weitere Informationen Sehr viel Informationen zu den verschiedenen Wildbienen, deren Nistmöglichkeiten und welches Material für wen gut ist, bekommt Ihr auf der Webseite https://wildbienen.info